über uns Leistungsspektrum Referenzen Aktuelles Kundendienst Links Kontakt Impressum

Peter Maier GmbH


Holz - Der CO2-neutrale Brennstoff

Wer sich heute für Holz als Brennstoff für seine Heizung entscheidet, zeigt einen verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt und ein initiatives Handeln gegen den Treibhauseffekt, denn die Verwendung von Holz ist CO2-neutral.

Holz ist als regenerativer Energieträger eine exzellente Alternative zu den fossilen Brennstoffen wie z. B. Öl und Gas. Außerdem bietet es bei kontinuierlich steigenden Energiepreisen und Turbulenzen auf den globalen Energie- und Finanzmärkten eine sichere und unabhängige Alternative.

Im Gegensatz zu den anderen Brennstoffen wird bei der Verbrennung nur so viel CO2 freigesetzt, wie der Baum vorher im Laufe seines Wachstums der Atmosphäre entzogen hat und wie beim Verrotten des Holzes im Wald ohnehin gebildet würde. Das entstehende Kohlendioxid wird vom nachwachsenden Wald wieder aufgenommen, damit ist der CO2-Kreislauf geschlossen.

Holz - Energie die stetig nachwächst

Die energetische Nutzung dieser Sortimente bietet sich geradezu an:
  • Holz wächst stetig nach, unter Ausnutzung der Sonnenenergie,
  • Holz verbrennt wegen seines geringen Schwefelgehalts von nur 0,01 Prozent äußerst umweltfreundlich
  • Holz kann in modernen Holzfeuerungsanlagen mit automatischer Beschickung (Hackschnitzel- oder Pelletsförderung) ohne körperliche Arbeit problemlos verbrannt werden.
Außerdem ist Heizen mit Holz durch die Verteuerung von fossilen Energieträgern auch finanziell gesehen wieder interessant.

Holz kann in verschiedenen Formen als Brennstoff genutzt werden z. B als
Holzscheit
Hackschnitzel
Hackschnitzel
oder Pellets
Pellets